Play Guitar Together 1 (Artikelnummer: 15S)

Play Guitar Together 1
zoom vergrößern

Die Gitarrenschule für den Gruppenunterricht + CD

Michael Langer und Ferdinand Neges
(112 Seiten, Doblinger, 2007)

Gemeinsam:
* zuhören lernen
* mit Freude zusammenspielen
* rhythmisch sicher werden
* auch ohne Noten spielen

Beschreibung:
Aufeinanderhören, Zusammenspielen und das gemeinsame Improvisieren stehen im Mittelpunkt. Es gibt genügend Herausforderungen, aber auch leichtere Stücke - so sind unterschiedliche Spielniveaus in der Gruppe kein Problem. Beim Zusammenspielen in der "Band" ergibt sich die Sicherheit im Rhythmusgefühl spielerisch und beim Üben zu Hause hilft die CD...

Aus dem Inhalt:

So klingen die Arrangements in Play Guitar Together:
Beispiele zum Lesen (pdf) und Anhören (mp3)

Neben Gitarrenversionen beliebter Kinderlieder wie "Wenn der Elefant in die Disco geht", "Wir werden immer grösser" oder dem "Das Lied vom Aderssein" findest du unter anderem in "Play Guitar Together":

 
Brown Girl In The Ring
pdf
Mozambique
pdf
"Der Frühling" von Antonio Vivaldi
pdf
Sascha liebt nicht grosse Worte (zum Thema "Dämpfen")
pdf
Hokus Pokus
pdf
Ene Mene Munkel (sehr einfach)
pdf
Ohren wie ein Luchs (Improvisationsbeisoiel)   pdf
Zum Inhalt (Erklärung der Gruppenunterrichtsmodule)   pdf
 
 

Mit dabei auch die beliebten Kinderlieder:

 
Wenn der Elefant in die Disco geht    
Wir werden immer grösser    
Klaus, die Maus    
Das Lied vom Aderssein    

 

Press Reviews

"Der erste Band einer völlig neuartigen Gitarrenschule für Kinder im Gruppenunterricht setzt Maßstäbe, die auch für künftige Lehrwerke anderer Instrumente gelten sollten.
Der Untertitel 'Gemeinsam zuhören lernen, mit Freude zusammenspielen, rhythmisch sicher werden, auch ohne Noten spielen' verrät den Ansatz. Der sorgfältige Kurs vermittelt sämtliche Stammtöne (einstimmig) in der ersten Lage mit Daumen- und gestütztem Wechselschlag, was das Grundpensum betrifft. Die durchgehend zweifarbige Aufmachung ist ansprechend, übersichtlich und stellenweise richtig witzig.
Das Maskottchen ist eine Schildkröte namens Schildi. Doch wirklich neu sind die Bausteine, die z. B. Staffel, Domino oder Ping Pong heißen. Dank ihrer haben drei oder mehr Spieler zugleich, abwechselnd oder im Kanon zu agieren und aufeinander zu hören, wodurch die eigentlichen, von der Materie her eher trocknen Lernschritte spielerisch erarbeitet werden.
Häufig sind dabei kleine Elemente der musikalischen Elementarlehre versteckt (z. B. fehlende Taktstriche eintragen). Die Hörübungen führen dazu, dass auf vorgegebene Phrasen eine Antwort erfunden, also improvisiert werden soll. Von Anfang an ist ein starkes rhythmisches Element mit unterschiedlichen Schlägen auf den Korpus dabei, was später zu einer eigenen Stimme wird. Hierzu gehören auch "Plopp-Töne" (Ghost-Notes).
Natürlich gibt es auch Aufgaben und Wiederholungen, zahlreiche Abbildungen zeigen Griffbrett-Positionen und Fingerstellungen. Alle Stücke - Kinder- und Volkslieder sowie eigenes Material im selben Rahmen - finden sich auf der beigefügten CD. Skeptiker seien noch darauf hingewiesen, dass diese bahnbrechende Schule vor der Veröffentlichung diversen Praxistests unterzogen wurde."
Wieland Ulrichs (AKUSTIK GITARRE 4-2007)
Preis: 23.95 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH